Lamya Kaddor

Lamya Kaddor
© Dominik Asbach

Lamya Kaddor

Die Islamwissenschaftlerin und Religionspädagogin Lamya Kaddor, 1978 als Tochter syrischer Einwanderer in Ahlen/Westfalen geboren, ist Gründungsvorsitzende des Liberal-Islamischen Bundes. Sie prägt die Debatten zu Islam in Deutschland, Salafismus und IS-Terror als Expertin mit. Ihr Band «Zum Töten bereit – Warum deutsche Jugendliche in den Dschihad ziehen» wurde von der Friedrich-Ebert-Stiftung 2016 als «Das politische Buch des Jahres» ausgezeichnet. 2010 erhielt sie den European Muslim Woman of Influence Award, 2016 den Integrationspreis der Stiftung Apfelbaum.

Lamya Kaddor lebt mit ihrer Familie in Duisburg.

Weiterlesen
Die Zerreißprobe

Die Zerreißprobe

Alle reden davon, wie Flüchtlinge, Einwanderer sich integrieren können – Lamya Kaddor dreht die Frage um: Muss sich nicht auch die Mehrheitsgesellschaft ändern? Geht es nicht für alle darum, liberale Grundsätze zu leben? Mit Sorge beobachtet Kaddor, dass die Angst vor den Flüchtlingen, dem Islam, die Demokratie in Deutschland schwächt; dass sich ...   Weiterlesen

Top