Konrad Kellen

Konrad Kellen, geboren 1913 in Berlin, gestorben 2007 in Los Angeles. Er stammte aus einer jüdischen Familie und musste 1933 aus Deutschland emigrieren. 1943 wurde er Soldat der US Army und kehrte mit ihr nach Europa zurück. Nach dem Krieg lebte er zunächst in New York, dann in Kalifornien.

Mein Boss, der Zauberer

Mein Boss, der Zauberer

Konrad Kellen, Sohn des Fabrikanten Ludwig Katzenellenbogen, ging Anfang 1933 in die Emigration. Nach Aufenthalten in Frankreich, Jugoslawien und Holland wanderte er im Herbst 1935 nach New York aus, wo er sich mit kleinen Jobs durchschlug. 1940 übersiedelte er nach Los Angeles. Von 1941 bis 1943 war er dort der persönliche Sekretär von Thomas Mann ...   Weiterlesen

Top