Joner Storesang

Joner Storesang
© Jean M. Laffitau

Joner Storesang

Joner Storesang, Jahrgang 1969, studierte Germanistik und Anglistik und arbeitet seit 1999 als Drehbuchautor. Inspiriert von seiner Tätigkeit als Schöffe entwickelte er den Text, mit dem er die Rowohlt Krimischule gewonnen hat. Zuvor war er mit seiner ersten Kurzgeschichte «Bis es einen auffrisst» für den Deutschen Kurzkrimi-Preis nominiert. «Seelenschwarz» ist sein Debütroman.

Seelenschwarz

Seelenschwarz

Drei Nächte. Drei Frauen. Per Kopfschuss ermordet.
Thomas Bulpanek will in Saarbrücken nur einen Anti-Gewalt-Kurs geben. Doch sein alter Mentor Martens bittet den Ex-Fallanalytiker um Hilfe: Ein Killer inszeniert die dritte Frauenleiche in der dritten Nacht. Die Polizei geht von einem psychisch gestörten Täter aus, aber Martens hat Zweifel. ...   Weiterlesen

Top