Johannes Weyer

Dr. Johannes Weyer, geb. 1956 in Idar-Oberstein, ist seit 2002 Professor für Techniksoziologie an der Technischen Universität Dortmund — mit den Arbeitsschwerpunkten Mensch-Maschine-Interaktion und Steuerung komplexer Systeme. Von 1984 bis 1999 war er, unterbrochen durch Lehrstuhlvertretungen in Bamberg und Dortmund, als Assistent und Hochschuldozent an der Universität Bielefeld tätig. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Techniksoziologie, Technikfolgenabschätzung und Raumfahrtpolitik. Bücher u. a.: «Technik, die Gesellschaft schafft.

Soziale Netzwerke als Ort der Technikgenese» (zusammen mit Ulrich Kirchner, Lars Riedl und Johannes F. I. Schmidt, Berlin 1997); «Techniksoziologie. Genese, Gestaltung und Steuerung sozio-technischer Systeme» (Grundlagentexte Soziologie, Weinheim 2008); «Management komplexer Systeme. Konzepte für die Bewältigung von Intransparenz, Unsicherheit und Chaos» (hg. zusammen mit Ingo Schulz-Schaeffer, München 2009); «Soziale Netzwerke. Konzepte und Methoden der sozialwissenschaftlichen Netzwerkforschung» (3. Aufl. München 2014).

Weiterlesen
Wernher von Braun

Wernher von Braun

Wernher von Braun war zeit seines Lebens von dem Traum beseelt, zum Mond zu fliegen und die dafür erforderliche Großrakete zu konstruieren. Um dieses Ziel zu verwirklichen, hat er vorrangig Militärraketen entwickelt, zunächst in Deutschland die «V2», dann in den USA die atomar bestückte «Redstone». Er war bereit, sich in den Dienst verschiedener ...   Weiterlesen

Top