Johannes Boss

Johannes Boss, geboren 1983, ist in der osthessischen Provinz aufgewachsen. Als Kind Gehversuche mit dem «Cikidu-Magazin» und einer Sendung im «Offenen Kanal Fulda». Flucht nach Berlin, dort nimmt ihn Christian Ulmen als Chefautor unter Vertrag. Drehbücher für TV-Shows und Serien, 2011 der Kinofilm «Jonas». Seit 2010 ist Boss Chefredakteur der Grimmepreis-nominierten Polit-Late-Night «Stuckrad-Barre», dem «derzeit Innovativsten, was das deutsche Fernsehen zu bieten hat» (Der Spiegel).

Das große Tingeln

Das große Tingeln

Johannes Boss hat Menschen begleitet, deren Lebensmittelpunkt sich Tag für Tag bewegt. Zirkusartisten und Politiker, Fernfahrer und Missionare, Schlagersänger und Vertreter. Er reist mit ihnen ein paar Tage oder mehrere Wochen, zwischen den großen Städten und durch die deutsche Provinz. Dabei nähert er sich seinen oft tragikomischen Figuren voller ...   Weiterlesen

Top