Horst Burger

Horst Burger, geb. 1929 in Meiningen (Thüringen), war Schauspieler, Redakteur und Schriftsteller, bevor er 1975 sein Leben durch Freitod beendete. Die Traumata des 2. Weltkriegs – noch im letzten Kriegsjahr wurde er im Alter von 16 Jahren eingezogen – verfolgten ihn sein Leben lang und veranlassten ihn wohl auch zu dem vorliegenden (posthum erschienenen) Roman, in dem er persönliche Erfahrungen in der Figur des Walter Jendrich verarbeitet hat. Nach Kriegsende lebte Horst Burger mit seiner Familie in Südbaden und starb nahe seines Wohnorts Wehr. Er hinterließ seine Frau und zwei Töchter.

Warum warst du in der Hitler-Jugend?

Warum warst du in der Hitler-Jugend?

Wie konntet ihr «das mit den Juden» zulassen? Warum wart ihr in der Hitler-Jugend? Weshalb habt ihr euch im Krieg freiwillig gemeldet? Was habt ihr euch nach 1945, als der Krieg verloren war, gedacht? Walter Jendrich, der die Nazizeit zum Teil bewusst miterlebt hat, stellt sich den Fragen seines Sohnes. Aber er hat keine vorgefertigten Antworten ...   Weiterlesen

Top