Holger Karsten Schmidt

Holger Karsten Schmidt
© Ira Zehender

Holger Karsten Schmidt

Holger Karsten Schmidt, geboren 1965 in Hamburg, ist ein erfolgreicher deutscher Drehbuchautor. Er studierte Germanistik, Politik- und Medienwissenschaften und arbeitete nebenher als Werbetexter. Es folgte ein Drehbuchstudium an der Filmakademie Baden-Württemberg, wo er seit 1998 Dozent für Drehbuch ist. Neben den Büchern für die Kinofilme 14 Tage lebenslänglich und Sass schrieb Holger Karsten Schmidt die Vorlagen zu zahlreichen Fernsehfilmen. Für Mörder auf Amrum sowie Mord in Eberswalde erhielt er den Grimme-Preis.

Der Autor hat sich für das brisante Thema seines Kriminalromans von Experten unterstützen lassen - bei einem Fachmann für investigative Recherche sowie einem ehemaligen Leiter der Verdeckten Ermittler des LKA.

Weiterlesen
Auf kurze Distanz

Auf kurze Distanz

Klaus Burck ist Polizist mit Leib und Seele. Als er wegen Unterschlagung von Beweismaterial verhaftet wird, bricht für ihn eine Welt zusammen. In der Zelle dann die Überraschung: Alles war fingiert, er soll verdeckt ermitteln. Im Wettmilieu, wo man den Ausgang von Sportereignissen manipuliert. Das milliardenschwere Geschäft wird von der Mafia ...   Weiterlesen

Top