Heinz Erhardt

Heinz Erhardt, 1909 in Riga geboren, studierte in Leipzig Musik. Als die politische Lage in seiner Heimat schwieriger wurde, ging er zunächst nach Danzig, wo ihm ein Engagement am Berliner „Kabarett der Komiker“ angeboten wurde. Nach dem Krieg wurde er in Hamburg ansässig. Hier entwickelte er im Rundfunk jenen unverwechselbaren Erhardt-Stil, der seine eigentliche Karriere begründete. Auch der Film engagierte ihn, u. a. für „Witwer mit fünf Töchtern“, „Der Haustyrann“ und „Die Herren mit der weißen Weste“. Heinz Erhardt starb 1979 in Hamburg.

Unvergeßlicher Heinz Erhardt

Unvergeßlicher Heinz Erhardt

Ein Feuerwerk der guten Laune – und damit ein ideales Geschenk für alte und neue Fans!
Er bringt noch immer Millionen Menschen zum Lachen: Unerreicht führt Heinz Erhardt die Beliebtheitsskala der deutschen Komiker an. Zu seinem 100. Geburtstag versammelt dieser Band die besten Sketche und Wortspielereien. Es lebe Heinz Erhardts liebenswerte ...   Weiterlesen

Top