Harald zur Hausen

Harald zur Hausen
© Robert Fischer

Harald zur Hausen

Prof. Dr. Harald zur Hausen, geboren 1936, erhielt 2008 den Nobelpreis für Medizin als Auszeichnung für seine Entdeckung, dass bestimmte Viren Gebärmutterhalskrebs auslösen. Der Professor für Virologie ist international seit den 1960er Jahren bekannt, in Deutschland insbesondere seit er das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg 1983 – 2003 leitete, wo er bis heute forscht. Er erhielt zahlreiche weitere Ehrungen und veröffentlichte mehr als 300 Arbeiten, Fachartikel und Bücher.

Gegen Krebs

Gegen Krebs

Harald zur Hausen ist Nobelpreisträger für Medizin. Er erzählt spannend und unterhaltsam aus seiner persönlichen Sicht, wie ihn eine Idee, die Fachkollegen über Jahre abgelehnt hatten, zum Nobelpreis führte, weshalb er trotz aller Widerstände so lange daran festhielt und wie er seine Theorie schließlich beweisen konnte. Er schildert die Folgen des ...   Weiterlesen

Top