Hanns Dieter Hüsch

Hanns Dieter Hüsch wurde am 6. Mai 1925 in Moers geboren. Nach kurzem Studium, erst der Medizin, dann der Theaterwissenschaft und Literaturgeschichte, wurde er 1947 Kabarettist, anfänglich mit Soloprogrammen, von 1956 bis 1962 im Ensemble »Arche Nova«, danach hauptsächlich wieder Soloprogramme. Verleihung des Deutschen Kleinkunstpreises, der Ehrenbürgerwürde der Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz, und der Gutenberg-Plakette der Stadt Mainz. Hanns Dieter Hüsch starb am 6. Dezember 2005 in Werfen.

Du kommst auch drin vor

Du kommst auch drin vor

Als Hanns Dieter Hüsch einem Freund erzählte, daß er dabei sei, sein Leben aufzuschreiben beziehungsweise seine sogenannte Biografie begonnen habe, sagte dieser: »Da komm ich doch sicher auch drin vor?« »Aber natürlich«, sagte Hüsch, »aber klar, du kommst auch drin vor.« Und so fand er den Titel für seine Erinnerungen. Es sind Gedankengänge eines ...   Weiterlesen

Top