Gabriel Laub

Gabriel Laub, geboren 1928, lebte nach seiner Prager Studien- und Journalistenzeit ab 1968 als Schriftsteller in Hamburg. Er veröffentlichte u. a. die Aphorismenbände ‹Verärgerte Logik› und ‹Erlaubte Freiheiten›, die Satirensammlungen ‹Enthüllungen des nackten Kaisers› und ‹Ur-Laub zum Denken› sowie, zusammen mit Hans-Georg Rauch, den Band mit Texten und Zeichnungen ‹Doppelfinten›. Gabriel Laub starb 1998 in Hamburg.

Spielen Sie Detektiv!

Spielen Sie Detektiv!

Gabriel Laub, der bekannte Autor hintersinnniger Aphorismen und Kurzgeschichten, hat ein literarisches Ratespiel für pfiffige Leser entwickelt. Gesucht werden 53 Helden aus dem klassischen Roman wie der modernen Erzählung, aus der antiken Tragödie wie der Boulevardkomödie, aus Kinder- und Märchenbüchern oder aus Comics. Nur daß diese Helden ihren ...   Weiterlesen

Top