Eberhard Horst

Eberhard Horst, geboren 1924 in Düsseldorf, studierte Philosophie, Theologie, Germanistik und Theaterwissenschaft und promovierte über Elisabeth Langgässer. Zu seinen bekanntesten Veröffentlichungen zählen «Friedrich der Staufer», «Julius Caesar», «Konstantin der Große», «Die spanische Trilogie» und «Die Haut des Stiers». Eberhard Horst starb 2012 in Gröbenzell.

Geliebte Theophanu

Geliebte Theophanu

Die deutsche Kaiserin, die aus dem Osten kam
Im Jahre 972 reiste die zwölfjährige byzantinische Prinzessin Theophanu mit großem Gefolge nach Rom, um dort mit dem Kaisersohn Otto II. vermählt zu werden. Wenngleich aus politischen Gründen gestiftet, sollte sich die Ehe doch als glücklich erweisen. Doch Otto starb vor der Zeit, und Theophanu übernahm ...   Weiterlesen

Top