Diane Pearson

Diane Pearson, geboren 1931 in Surrey/England, verbrachte den Großteil ihrer Jugend in einem kleinen Dorf auf dem Land. Nach dem Studium wurde sie in London Cheflektorin eines großen Taschenbuchverlags. Schon mit sechzehn Jahren schrieb sie ihre ersten Erzählungen, später folgten mehrere Romane. Mit «Csárdás» gelang Diane Pearson ein großer internationaler Bestseller. Sie starb im August 2017 in London.

Csárdás

Csárdás

Eine große Familiensaga aus der Zeit zwischen den Kriegen
Ungarn, am Vorabend des Ersten Weltkriegs: Die entzückenden Ferenc-Schwestern sind die unumstrittenen Königinnen rauschender Bälle. Mit dem Krieg jedoch beginnt auch für sie der Ernst des Lebens: Malie geht eine Vernunftehe mit einem reichen jüdischen Bankier ein, Eva heiratet den Mann ...   Weiterlesen

Top