Ann Fairbairn

Ann Fairbairn, geboren 1902 in Cambrigde/Massachusetts, verbrachte ihre Jugend im Süden der USA. Zwei Jahre lebte sie in Rio de Janeiro. Sie arbeitete als Journalistin bei einer kalifornischen Radio- und Fernsehstation und über zehn Jahre als Impresario des bekannten Jazz-Klarinettisten George Lewis, den sie auf einer Europa-Tournee auch durch Deutschland begleitete. Die Autorin starb 1972 in Monterey/Kalifornien.

… und wählte fünf glatte Steine

… und wählte fünf glatte Steine

Eine Kommodenschublade im New Orleans der Depressionsjahre ist die Wiege des Schwarzen David Champlin. Das kleine Haus im ärmlichen Stadtteil Beauregard, wo er unter der Obhut seines gütigen Großvaters Li’l Joe heranwächst, wird für den wachen Jungen zum sicheren Zentrum in einer Welt voller Gefahren, die ihn früh zu ständiger Wachsamkeit erziehen. ...   Weiterlesen

Top