Adrian Reid

Adrian Reid, 1924 in England geboren, in seiner Heimat und in Frankreich aufgewachsen, begann als Rundfunkmitarbeiter, später schrieb und drehte er Dokumentarfilme, dann Werbefilme für das Fernsehen. Bereits sein erster Roman «Confessions of a Hitch-hiker» (1970) wurde in mehrere Sprachen übersetzt.

Eine himmlische Tochter

Eine himmlische Tochter

Als der zweiundfünfzigjährige Ehemann Randall für einige Ferienwochen mit seiner vierzehnjährigen Patentochter Jannie allein ist, findet er sich plötzlich all den naiv-raffinierten Verführungskünsten einer verlockenden Nymphe ausgeliefert. Denn Jannie will ihre ersten Liebeserfahrungen mit einem einfühlsamen älteren Mann machen und nicht mit einem ...   Weiterlesen

Top