Jan Roß

Jan Roß
© Jutta Schein / DIE ZEIT

Jan Roß

Jan Roß, 1965 in Hamburg geboren, studierte Klassische Philologie, Philosophie und Rhetorik in Hamburg und Tübingen. Er war Feuilletonredakteur der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» und der «Berliner Zeitung» und gehört heute zum politischen Ressort der «Zeit», für die er von 2013 bis 2018 Korrespondent in Indien war. Zuletzt erschienen «Was für eine Welt wollen wir?» (mit Richard von Weizsäcker, 2005), «Die Verteidigung des Menschen» (2012) und «Bildung – eine Anleitung» (2020).

Über "Bildung - eine Anleitung" sagt die Jury: "Dieses Buch macht Lust auf Bildung: Jan Roß, Politikredakteur der Wochenzeitung "Die Zeit", beschreibt anhand seiner eigenen Bildungsgeschichte die Freude und den Wert von Lehre und Allgemeinwissen. Der Text ist ein starkes Plädoyer für die alten Griechen und eine amüsante Verteidigung aller ...

Bücher von Jan Roß

Boris Johnson

Boris Johnson

Kein anderer Politiker wird regelmäßig so falsch eingeschätzt wie der britische Premierminister Boris Johnson. Gegen enorme Widerstände hat er den Brexit durchgesetzt, die Parlamentswahl mit einem Erdrutschsieg gewonnen und sich als erfolgreichster bürgerlicher Politiker Westeuropas etabliert. Wie kein Konservativer vor ihm hat Johnson Anhänger im ...   Weiterlesen

Bildung – eine Anleitung

Bildung – eine Anleitung

Wie wird man ein gebildeter Mensch? Bildung ist mehr als Information und Wissen, sie verspricht Orientierung und Dauerhaftigkeit: das, was wirklich Bestand hat und lohnt. Jan Roß zeigt, wie man zu dieser scheinbar schwierigen und verschlossenen Welt Zugang findet. Es gibt keinen Grund, sich von der Tradition einschüchtern zu lassen. Bildung, so ...   Weiterlesen

Die Verteidigung des Menschen

Die Verteidigung des Menschen

Eine bisweilen hysterische Angst vor der Religion geht bei uns um – vor muslimischen Kopftüchern, Moscheen und Minaretten, vor bibeltreuen US-Reaktionären und einem stockkonservativen Papst, vor befremdlichen Bräuchen wie der Beschneidung. Zur Furcht kommt die Ignoranz: Aus dem herrschenden Bewusstsein ist die Glaubenstradition weithin ...   Weiterlesen

Was bleibt von uns?

Was bleibt von uns?

Wendezeit:
Der Westen kann die Welt nicht mehr beherrschen. Chaos oder neue Ordnung?
«Es ist nicht sicher, dass auf das 20. Jahrhundert ein 21. folgen wird. Dennoch: Die schieren Dimensionen der entfesselten Energien machen die Rückkehr zu einer vom Westen kontrollierten globalen Ordnung unmöglich. Eine Krise Chinas würde die Vereinigten Staaten ...   Weiterlesen

Top