Selbst das Heimweh war heimatlos

Selbst das Heimweh war heimatlos

Als Frankreich im Sommer 1945 befreit wird, befindet sich der jüdische Schriftsteller und ehemalige Feuilleton-Chef des «Neuen Wiener Tagblatts» Moriz Scheyer in einem Franziskanerinnenkloster in der Dordogne. Seit dem Herbst 1942 wird er dort mit seiner Frau versteckt. Hinter ihm liegen aufreibende Jahre der Flucht und Gefangenschaft, der ...  Weiterlesen

Preis: € 22,95
Seitenzahl: 352
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-06441-9
22.09.2017
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Die Rückeroberung der Zukunft

Die Rückeroberung der Zukunft

Die Welt rast auf den Untergang zu, Angst, Melancholie und Zynismus machen sich breit. Die letzten Ressourcen werden noch schnell an den Meistbietenden verkauft, die Komfortzonen militärisch geschützt, die internationale Solidarität zerfällt. Aber wer das Richtige tun will, muss Kosten in Kauf nehmen. Wer könnte sie sich leisten, wenn nicht wir? ...  Weiterlesen

Preis: € 8,00
Seitenzahl: 128
rororo
ISBN: 978-3-499-63290-7
22.09.2017
Erhältlich als: Taschenbuch, e-Book
Lenin

Lenin

Victor Sebestyen wirft in dieser Biographie einen neuen Blick auf Lenin: Ausführlich erzählt er vom Menschen Wladimir Uljanow, schildert sein Leben mit Freunden und Frauen, seine persönlichen Überzeugungen – und stellt diese dann gegen den Politiker und dessen Handlungen. Das Rätsel Lenin ist an seine Doppelgesichtigkeit geknüpft: hier der ...  Weiterlesen

Preis: € 29,95
Seitenzahl: 736
Rowohlt Berlin
ISBN: 978-3-87134-165-6
18.08.2017
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Heimatlos

Heimatlos

Links zu sein, ist in Deutschland kein Problem. aber kann man auch konservativ sein? Oder ist man dann rechts? Ulrich Greiner nimmt für sich das Recht in Anspruch, konservativ geworden zu sein. und er stellt fest, dass der konservative Gedanke in Deutschland politisch und intellektuell heimatlos geworden ist. Weil er vom Diskurs der Mehrheit ...  Weiterlesen

Preis: € 19,95
Seitenzahl: 160
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-02536-6
18.08.2017
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
«Es gibt keinen Grund zu hassen»

«Es gibt keinen Grund zu hassen»

Ein eindrückliches Plädoyer für einen modernen, friedvollen Islam.
In Briefen an seine Söhne geht Omar Saif Ghobash der Frage nach, was es bedeutet, heute Muslim zu sein – gerade jetzt, wo das Wort «Islam» oft in einem Atemzug mit «Extremismus» genannt wird. Wer hat das Recht, für den Islam zu sprechen? Gibt es Grenzen des Glaubens? In welchem ...  Weiterlesen

Preis: € 14,99
Seitenzahl: 272
rororo
ISBN: 978-3-499-63273-0
22.04.2017
Erhältlich als: Paperback, e-Book
Der Letzte der Ungerechten

Der Letzte der Ungerechten

Eine Woche lang führte Claude Lanzmann 1975 in Rom auf Deutsch ein Interview mit Benjamin Murmelstein,einem der umstrittensten Überlebenden der Shoah. Der Rabbiner war nach seiner Deportation ins Ghetto Theresienstadt ab September 1944 der letzte sogenannte Judenälteste. Nach dem Krieg warf man ihm vor, Handlanger der Nazis gewesen zu sein. Claude ...  Weiterlesen

Preis: € 12,99
Seitenzahl: 128
rororo
ISBN: 978-3-499-63210-5
17.02.2017
Erhältlich als: Taschenbuch, e-Book
Invasion!

Invasion!

Khemiri setzt sich in seinem Stück auf spielerische und vielschichtige Weise mit dem Thema der kulturellen und sprachlichen Identität, dem Bild vom Fremden und Anderen und der Kraft von modernen Mythen auseinander. Er nutzt unterschiedlichste Stilformen und Bühnensituationen (vom erzählenden Monolog bis hin zur Lehrstück-Parodie), um ein ...  Weiterlesen

Preis: € 3,99
Seitenzahl: 40
Rowohlt E-Book
ISBN: 978-3-644-90402-6
17.02.2017
Erhältlich als: e-Book
Was ist deutsch?

Was ist deutsch?

Die Frage «Was ist deutsch?» ist ihrerseits typisch deutsch – keine andere Nation hat so sehr um die eigene Identität gerungen und tut es bis heute. Wie vielfältig und faszinierend die Antworten auf diese Frage im Lauf der Jahrhunderte ausfielen, das zeigt Dieter Borchmeyer: Von Goethe über Wagner bis zu Thomas Mann schildert er, wie der Begriff ...  Weiterlesen

Preis: € 39,95
Seitenzahl: 1056
Rowohlt Berlin
ISBN: 978-3-87134-070-3
17.02.2017
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Wittgenstein und Heidegger

Wittgenstein und Heidegger

Sie wurden im selben Jahr 1889 geboren und im gleichen Alter 1911 von einer ungeheuren Leidenschaft des Philosophierens ergriffen, die ihre Denk- und Lebenswege beherrschte und einzigartig machte: Martin Heidegger und Ludwig Wittgenstein. Dabei waren sie der Herkunft nach grundverschieden: Wittgenstein entstammte einer großbürgerlichen Familie in ...  Weiterlesen

Preis: € 26,95
Seitenzahl: 448
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-02528-1
17.02.2017
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Hitlers erster Feind

Hitlers erster Feind

Er war einer seiner schärfsten Kritiker, und doch soll Hitler sich bei Veranstaltungen manchmal geweigert haben, mit seiner Rede zu beginnen, bevor er nicht eingetroffen war: Konrad Heiden. Als Mitarbeiter der angesehenen «Frankfurter Zeitung» gehörte er zu den ersten Publizisten, die den Aufstieg der Nazis kritisch begleiteten. Auf seiner ...  Weiterlesen

Preis: € 22,95
Seitenzahl: 384
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-00090-5
21.09.2016
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Rechte Hetze im Netz - eine unterschätzte Gefahr

Rechte Hetze im Netz - eine unterschätzte Gefahr

In den sozialen Netzwerken haben sich Parallelgesellschaften entwickelt, die von Politik und großen seriösen Medien nicht mehr erreicht werden. In ihren Filterblasen haben es sich rechte Wutbürger bequem eingerichtet; sie müssen keinen Dialog mehr führen, in dem man die Argumente von Andersdenkenden berücksichtigt, sondern sie umgeben sich nur noch ...  Weiterlesen

Preis: € 1,99
Seitenzahl: 35
Rowohlt E-Book
ISBN: 978-3-644-00002-5
21.05.2016
Erhältlich als: e-Book
Rosa Luxemburg

Rosa Luxemburg

Rosa Luxemburg ist eine Ikone der politischen Linken in Deutschland – bis heute. Zugleich ist sie eine Persönlichkeit, über deren Rang und Bedeutung immer wieder gestritten wird. Vielen gilt sie als Vorbild für ein unabhängiges Denken und Handeln, jenseits von starren Parteidoktrinen. Zweifellos hat sie als eine der ersten Frauen in Deutschland ...  Weiterlesen

Preis: € 3,99
Seitenzahl: 146
Rowohlt E-Book
ISBN: 978-3-644-56501-2
22.04.2016
Erhältlich als: e-Book
Der Pakt mit dem Teufel

Der Pakt mit dem Teufel

Nationale Mythen haben für das Selbstverständnis und die Politik Deutschlands schon immer eine zentrale Rolle gespielt. Das gilt besonders für den Mythos des Gelehrten Johann Faust, der sich, nach höherer Erkenntnis strebend, mit dem Teufel einlässt: Spätestens mit Goethes Bearbeitung wurde die Erzählung zum Urmythos der Deutschen, Faust zum ...  Weiterlesen

Preis: € 1,99
Seitenzahl: 30
Rowohlt E-Book
ISBN: 978-3-644-12351-9
22.04.2016
Erhältlich als: e-Book
Mon Oncle - Lieber Klaus

Mon Oncle - Lieber Klaus

«Ich habe Heinrich Manns Bücher schwärmerisch geliebt, ehe ich ihn persönlich kannte. … Später, als ich ihn die ersten Male sah, war ich schon durch Verehrung eingeschüchtert. Verehrung kompliziert menschliche Beziehungen, und schließlich fällt es fast schwer, in der Person, die das bewunderte Werk produziert hat, etwas anderes zu sehen als eben ...  Weiterlesen

Preis: € 2,99
Seitenzahl: 32
Rowohlt E-Book
ISBN: 978-3-644-05371-7
04.03.2016
Erhältlich als: e-Book
Unser Auschwitz

Unser Auschwitz

Unser Auschwitz – so hat Martin Walser im Jahr 1965 einen Aufsatz überschrieben, in dem er festhält, was er als Beobachter beim Auschwitz-Prozess erlebt hat. Seitdem setzt er sich mit der deutschen Schuld immer wieder auseinander. Dabei gab es – etwa als Reaktion auf seine sogenannte Paulskirchenrede – Kontroversen, in denen seine Haltung zur ...  Weiterlesen

Preis: € 16,99
Seitenzahl: 400
rororo
ISBN: 978-3-499-27126-7
16.02.2015
Erhältlich als: Taschenbuch, e-Book
Top