Selbst das Heimweh war heimatlos

Selbst das Heimweh war heimatlos

Ein bewegendes Zeugnis einer Flucht vor den Nationalsozialisten.
Als Frankreich im Sommer 1945 befreit wird, befindet sich der jüdische Schriftsteller und ehemalige Feuilleton-Chef des «Neuen Wiener Tagblatts» Moriz Scheyer in einem Franziskanerinnenkloster in der Dordogne. Seit dem Herbst 1942 wird er dort mit seiner Frau versteckt. Hinter ihm ...  Weiterlesen

Preis: € 22,95
Seitenzahl: 384
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-06441-9
22.09.2017
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Hiob

Hiob

«Hiob», die Geschichte der ostjüdischen Familie Singer, die kurz vor dem Ersten Weltkrieg beginnt und ins amerikanische Exil führt, ist Joseph Roths berühmtester Roman. Die Bühnenfassung von Koen Tachelet wurde im April 2008 in Johan Simons’ Regie an den Münchner Kammerspielen uraufgeführt. Anschließend war die Inszenierung, «eine der berührendsten ...  Weiterlesen

Preis: € 3,99
Seitenzahl: 74
Rowohlt E-Book
ISBN: 978-3-644-90403-3
17.02.2017
Erhältlich als: e-Book
Der Letzte der Ungerechten

Der Letzte der Ungerechten

Eine Woche lang führte Claude Lanzmann 1975 in Rom auf Deutsch ein Interview mit Benjamin Murmelstein,einem der umstrittensten Überlebenden der Shoah. Der Rabbiner war nach seiner Deportation ins Ghetto Theresienstadt ab September 1944 der letzte sogenannte Judenälteste. Nach dem Krieg warf man ihm vor, Handlanger der Nazis gewesen zu sein. Claude ...  Weiterlesen

Preis: € 12,99
Seitenzahl: 128
rororo
ISBN: 978-3-499-63210-5
17.02.2017
Erhältlich als: Taschenbuch, e-Book
Sie kam aus Mariupol

Sie kam aus Mariupol

"Wenn du gesehen hättest, was ich gesehen habe" - Natascha Wodins Mutter sagte diesen Satz immer wieder und nahm doch, was sie meinte, mit ins Grab. Da war die Tochter zehn und wusste nicht viel mehr, als dass sie zu einer Art Menschenunrat gehörte, zu irgendeinem Kehricht, der vom Krieg übriggeblieben war. Wieso lebten sie in einem der Lager für ...  Weiterlesen

Preis: € 19,95
Seitenzahl: 368
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-07389-3
17.02.2017
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
"Es muss noch etwas anderes geben als Angst und Sorge und Herrn Hitler"

"Es muss noch etwas anderes geben als Angst und Sorge und Herrn Hitler"

Immer wieder gibt es Geschichten aus der Zeit des nationalsozialistischen Deutschland, die man kaum glauben kann. Eine davon hat Gerhard Spörl, langjähriger «Spiegel»- Autor, in der eigenen Familie gefunden: die Liebesgeschichte der Großeltern seiner Frau.
Gegen den Widerstand ihrer Familie heiratet Grete, reiche deutsche Tochter aus bestem Haus, ...  Weiterlesen

Preis: € 19,95
Seitenzahl: 336
Rowohlt Berlin
ISBN: 978-3-87134-837-2
21.10.2016
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Amerika vor Kolumbus

Amerika vor Kolumbus

Charles C. Mann schreibt die Geschichte des vorkolumbischen Amerikas.Er macht deutlich, dass die indianischen Kulturen oftmals weiter entwickelt waren als die europäische. Ihre Boote waren schneller und wendiger als die der Europäer, ihre Städte größer als das damalige Paris. Kolumbus‘ Ankunft in Amerika veränderte den Kontinent fundamental. Zwei ...  Weiterlesen

Preis: € 29,95
Seitenzahl: 720
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-04536-4
21.10.2016
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Das wird man ja wohl noch schreiben dürfen!

Das wird man ja wohl noch schreiben dürfen!

Ein saukomisches, todernstes Buch über Deutsche, Juden, Muslime – und einen Nazi mit Wolfgang-Petry-Frisur.
In der Neujahrsnacht 2015 wurde ein junger Israeli in der Berliner U-Bahn angegriffen, nachdem er sich mit einer Horde angelegt hatte, die antisemitische Parolen grölte. Ein Mediengewitter war die Folge, PEGIDA solidarisierte sich, aus ...  Weiterlesen

Preis: € 14,99
Seitenzahl: 240
rororo
ISBN: 978-3-499-63146-7
21.05.2016
Erhältlich als: Paperback, e-Book
1941

1941

Als das Jahr 1941 begann, beherrschte das Deutsche Reich halb Europa. Nur Großbritannien, das letzte Bollwerk der Freiheit, widersetzte sich dem Triumph der Nazis. Trotz dieses Kampfes der Systeme und des NS-Terrors in Polen erschien der Konflikt den meisten Zeitgenossen noch als ein «europäischer Krieg», wie so viele zuvor zwischen den Mächten ...  Weiterlesen

Preis: € 19,95
Seitenzahl: 320
Rowohlt Berlin
ISBN: 978-3-87134-826-6
26.03.2016
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Hannah Arendt

Hannah Arendt

Hannah Arendt gehört zu den einflussreichsten und meistzitierten Gelehrten des vorigen Jahrhunderts – und zugleich war sie eine beeindruckende Persönlichkeit. Joachim Fest porträtiert sie in diesem Essay aus der Nähe eines guten Bekannten. Ausführlich berichtet er über ihre widersprüchliche Liebesbeziehung mit Martin Heidegger. Und er beschreibt ...  Weiterlesen

Preis: € 2,99
Seitenzahl: 43
Rowohlt E-Book
ISBN: 978-3-644-05461-5
04.03.2016
Erhältlich als: e-Book
Das Grab des göttlichen Tauchers

Das Grab des göttlichen Tauchers

Wie der Taucher auf dem berühmten Fresko im süditalienischen Paestum, das einen Mann zeigt, der kopfüber von einer Säule springt, hat Claude Lanzmann sich in jedes Abenteuer gestürzt. Alle wichtigen Entscheidungen seines Lebens, so schreibt er, waren wie Kopfsprünge ins Ungewisse.
Lanzmann wurde berühmt als Regisseur des epochemachenden Films ...  Weiterlesen

Preis: € 26,95
Seitenzahl: 544
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-03942-4
30.10.2015
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Unser Auschwitz

Unser Auschwitz

Unser Auschwitz – so hat Martin Walser im Jahr 1965 einen Aufsatz überschrieben, in dem er festhält, was er als Beobachter beim Auschwitz-Prozess erlebt hat. Seitdem setzt er sich mit der deutschen Schuld immer wieder auseinander. Dabei gab es – etwa als Reaktion auf seine sogenannte Paulskirchenrede – Kontroversen, in denen seine Haltung zur ...  Weiterlesen

Preis: € 16,99
Seitenzahl: 400
rororo
ISBN: 978-3-499-27126-7
16.02.2015
Erhältlich als: Taschenbuch, e-Book
Amon

Amon

Es ist ein Schock, der ihr ganzes Selbstverständnis erschüttert: Mit 38 Jahren erfährt Jennifer Teege durch einen Zufall, wer sie ist. In einer Bibliothek findet sie ein Buch über ihre Mutter und ihren Großvater Amon Göth. Millionen Menschen kennen Göths Geschichte. In Steven Spielbergs Film «Schindlers Liste» ist der brutale KZ-Kommandant der ...  Weiterlesen

Preis: € 9,99
Seitenzahl: 272
rororo
ISBN: 978-3-499-61327-2
28.11.2014
Erhältlich als: Taschenbuch, e-Book
Eichmann vor Jerusalem

Eichmann vor Jerusalem

Er war der Organisator der Judenvernichtung: Adolf Eichmann. Wie konnte er sich nach dem Krieg fünfzehn Jahre lang verstecken? Wie gelang es ihm, 1961 in Jerusalem mit seinem Auftritt vor Gericht so viele davon zu überzeugen, dass sein Denken banal und er gerade darum nicht böse sei?
Bettina Stangneths aufsehenerregendes Buch zeichnet das Bild ...  Weiterlesen

Preis: € 19,99
Seitenzahl: 656
rororo
ISBN: 978-3-499-62269-4
01.03.2014
Erhältlich als: Taschenbuch
Die Todesmärsche 1944/45

Die Todesmärsche 1944/45

Im Winter 1944/45 lässt die SS alle Konzentrationslager evakuieren, die alliierten Truppen in die Hände zu fallen drohen. Schwache und kranke Insassen werden zurückgelassen oder getötet, alle anderen zu Fuß oder per Eisenbahn in Lager auf dem Reichsgebiet gebracht. Wer unterwegs zusammenbricht oder zu fliehen versucht, wird auf der Stelle ermordet; ...  Weiterlesen

Preis: € 34,95
Seitenzahl: 864
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-02127-6
15.01.2011
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Ringelblums Vermächtnis

Ringelblums Vermächtnis

Vergraben, aber nicht vergessen.
1941 begann im Warschauer Ghetto eine unglaubliche Geschichte: Der jüdische Historiker Emanuel Ringelblum organisiert ein Netz von Mitarbeitern, die im Untergrundarchiv «Oyneg Shabes» das Leben unter deutscher Besatzung minutiös für die Nachwelt dokumentieren, also nicht zuletzt die Umstände ihres eigenen Todes. Als ...  Weiterlesen

Preis: € 39,95
Seitenzahl: 752
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-03547-1
16.07.2010
Erhältlich als: Hardcover
Top