Les Fleurs du Mal - Die Blumen des Bösen

Les Fleurs du Mal - Die Blumen des Bösen

Die Neuübersetzung eines Klassikers anlässlich des 150. Todestages von Charles Baudelaire. Eine zweisprachige Ausgabe.
Kaum ein anderes Werk hat die europäische Lyrik so nachhaltig geprägt wie "Les Fleurs du Mal" (1857) des Décadent und Dandy Charles Baudelaire. Bei seinem Erscheinen in Frankreich ein riesiger Skandal, mehrfach verboten und ...  Weiterlesen

Preis: € 38,00
Seitenzahl: 528
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-00677-8
21.07.2017
Erhältlich als: Hardcover, e-Book
Das sagt einem ja keiner

Das sagt einem ja keiner

«Auf jeden Fall eine Tolle, die Hollie!»
Judith Holofernes
Vom ersten Tag ihrer Schwangerschaft an führt Hollie McNish Tagebuch darüber, wie es ist, ein Kind zu erwarten, zu kriegen, zu haben. Ein Tagebuch über alles, was ihr vorher niemand gesagt hat, über heimliche Gefühle und ungehörige Gedanken. Ein poetisches Tagebuch, McNish wechselt ständig ...  Weiterlesen

Preis: € 14,99
Seitenzahl: 528
rororo
ISBN: 978-3-499-63160-3
20.01.2017
Erhältlich als: Paperback, e-Book
Sämtliche Gedichte 1956 - 2008

Sämtliche Gedichte 1956 - 2008

Sämtliche Gedichte Peter Rühmkorfs in hochwertiger Ausstattung, herausgegeben von Bernd Rauschenbach – ein Muss für alle Lyrik-Leser!
Bleib erschütterbar und widersteh, Wo die Götter die Daumen drehen, Einen zweiten Weg ums Gehirn rum – bereits die Titel der Gedichte verströmen diesen ganz eigenen Sound, der Peter Rühmkorfs Lyrik so ...  Weiterlesen

Preis: € 39,95
Seitenzahl: 624
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-05802-9
21.09.2016
Erhältlich als: Hardcover
Warum hassen wir die Lyrik?

Warum hassen wir die Lyrik?

Ein konziser, programmatischer und historisch von Plato bis zur zeitgenössischen US-Lyrik ausgreifender Essay über die Frage, warum die Poesie allgemein so marginalisiert wird, ja als elitäre Kunst regelrecht verhasst ist – und warum das ein Zeichen für ihre anhaltende Bedeutung und Existenzberechtigung ist. Dichter, so Lerner, seien wir im Prinzip ...  Weiterlesen

Preis: € 2,99
Seitenzahl: 62
Rowohlt E-Book
ISBN: 978-3-644-05481-3
13.05.2016
Erhältlich als: e-Book
Das Grundbuch

Das Grundbuch

Der Dramatiker Rolf Hochhuth wurde mit seinen berühmten, politisch kämpferischen Theaterstücken eine deutsche Institution. Aber auch als Lyriker und Verfasser von Kurzprosa hat er sich einen Namen gemacht. In den vorliegenden 365 Sieben- bis Zwölfzeilern, die der Autor selbst eher als "auf den Punkt gebrachte Lebenserkenntnisse denn als Gedichte" ...  Weiterlesen

Preis: € 22,95
Seitenzahl: 240
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-03027-8
11.03.2016
Erhältlich als: Hardcover
Vorstellung meiner Hände

Vorstellung meiner Hände

Poesie
neunzehnhundertsechzig
ist ein blinder König ohne Reich ist eine vergessene Sprache zwischen Vogel und Fisch ist ein alter Kinderschuh und ausgetreten
Dornröschen wird nicht mehr erwachen auf Photos um neunzehnhundertsechzig
ist die andere Seite des Mondes ist die Stille, die schwarz wird.  Weiterlesen

Preis: € 16,00
Seitenzahl: 96
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-00667-9
17.09.2010
Erhältlich als: Hardcover
Endpunkt

Endpunkt

John Updike debütierte als Lyriker, seine erste Veröffentlichung war 1958 ein Band mit Gedichten, und Jahr für Jahr standen Updike-Gedichte im New Yorker. Am Ende seines Lebens wiederum Lyrik – «für Martha, die bat: Ein Buch noch.» Die Eröffnung von «Endpunkt» ist sehr persönlich. Ein Langgedicht, eine Folge von Refl exionen über seine Geburtstage, ...  Weiterlesen

Preis: € 19,90
Seitenzahl: 112
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-06888-2
18.09.2009
Erhältlich als: Hardcover
Vorbeugehaft

Vorbeugehaft

Rolf Hochhuth bleibt auch als Lyriker Hochhuth: Politik, Zeitgeschichte, Geschichte „als Potenzverschleiß“ sind Themen, Zwischenrufe werden laut, argumentiert wird bisweilen auch ad personam. Manche Gedichte ersetzen das Tagebuch. Was der Tag bringt, findet poetische Form, wird begrüßt oder verworfen. Und so finden sich auch schrankenlose Notate ...  Weiterlesen

Preis: € 16,90
Seitenzahl: 200
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-02996-8
01.11.2008
Erhältlich als: Hardcover
Paradiesvogelschiß

Paradiesvogelschiß

Peter Rühmkorf, der «größte lebende deutsche Dichter» (FAZ), präsentiert neue Lichtblicke und Gedankenblitze. Das Alter mag ihn milder gestimmt haben, doch seine Zweifel sind über die Jahre nicht geringer geworden: «Manches wird zierlicher, / manches brutaler, / allseits genierlicher: / Dein Feld wird schmaler. // Früher die ganze Flur / Dir zu ...  Weiterlesen

Preis: € 19,90
Seitenzahl: 144
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-05782-4
01.04.2008
Erhältlich als: Hardcover
Das geschundene Tier

Das geschundene Tier

„Mir wächst keine Blume im Mund“, heißt es in einer der 39 Balladen vom täglichen Leben mit dem Schmerz. Die Rede ist vom Schmerz eines Stürzenden, Geschundenen, Verletzten, der sagt: „Würf ich jetzt ein Blatt ins Wasser/ spränge drauf, es trüge mich, ich/ schwämme davon. So aber geh ich/ unter auf dem festen Land.“ Es sind zarte, dunkle Balladen ...  Weiterlesen

Preis: € 16,90
Seitenzahl: 88
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-07359-6
16.03.2007
Erhältlich als: Hardcover
Neue Dramen, Gedichte, Prosa

Neue Dramen, Gedichte, Prosa

Fünf wichtige Theaterstücke, darunter die heftig diskutierten "Wessis in Weimar" und "McKinsey kommt", sind der Schwerpunkt der Dramen-Auswahl dieses Bandes. Die "Ausplünderung der DDR-Deutschen durch die Treuhand" (Manager Magazin) und die Darstellung - nicht Billigung! - von Detlev Karsten Rohwedders Ermordung haben die Menschen aufgewühlt. Auch ...  Weiterlesen

Preis: € 68,00
Seitenzahl: 1280
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-02983-8
17.03.2006
Erhältlich als: Hardcover
Westwärts 1 & 2

Westwärts 1 & 2

Als "Westwärts 1 & 2" im Mai 1975 erschien, war dies ein Paukenschlag in der literarischen Öffentlichkeit: Der Autor war wenige Tage zuvor bei einem tragischen Verkehrsunfall in London ums Leben gekommen, und "Westwärts" war die erste Publikation, die das "enfant terrible" und Wunderkind der damaligen deutschsprachigen Literatur nach fünfjährigem ...  Weiterlesen

Preis: € 29,90
Seitenzahl: 336
Rowohlt
ISBN: 978-3-498-00528-3
11.04.2005
Erhältlich als: Hardcover
Nietzsches Spazierstock

Nietzsches Spazierstock

„Kein deutscher Schriftsteller hat mit seiner Literatur so viele brisante Themen so wirkungsvoll in Szene gesetzt wie Rolf Hochhuth.“ (Heinz Ludwig Arnold, Frankfurter Allgemeine Zeitung)
Kern des Sammelbandes ist Hochhuths neues Theaterstück “Heil Hitler!”.
Hinzu kommen Essays und Reden, Erzählendes und Gedichte – insgesamt
Auskunft über das ...  Weiterlesen

Preis: € 12,90
Seitenzahl: 432
rororo
ISBN: 978-3-499-23485-9
01.03.2004
Erhältlich als: Taschenbuch
Außer der Liebe nichts

Außer der Liebe nichts

Was dieser Autor in 25 Jahren über die Liebe gedichtet hat, füllt ein ganzes Buch. Diese Gedichte sind unverwechselbar rühmkorfsch in Form und Inhalt: souverän die gesamte Literaturgeschichte zitierend und parodierend, voller Witz, vielstimmig und endgereimt, sentimental und sinnenfroh (und stellenweise auch mal säuisch).  Weiterlesen

Preis: € 7,90
Seitenzahl: 128
rororo
ISBN: 978-3-499-23260-2
01.08.2002
Erhältlich als: Taschenbuch
Die Berliner Antigone / Gasherd und Klistiere oder Die Urgroßmutter der Diätköchin

Die Berliner Antigone / Gasherd und Klistiere oder Die Urgroßmutter der Diätköchin

Am 5. August 1943 wird in Berlin die neunzehnjährige Anne enthauptet. Das "Verbrechen": Ihren Bruder, einen wegen Hochverrats gehängten Offizier, aus der Anatomie geholt und auf einem Friedhof bestattet zu haben. Hochhuths als Einzelausgabe lange vergriffene klassische Novelle, sowie weitere erzählende Prosa und Gedichte, ist nun in dieser ...  Weiterlesen

Preis: € 8,99
Seitenzahl: 144
rororo
ISBN: 978-3-499-23236-7
01.06.2002
Erhältlich als: Taschenbuch
Top