Alexander von Schönburg

Weltgeschichte to go

Eigentlich geht das gar nicht: die ganze Weltgeschichte auf 280 Seiten. Aber Alexander von Schönburg kann’s: so elegant und leichtfüßig, dass man süchtig wird nach Geschichte. Er nimmt uns mit zu den wichtigsten Städten der Menschheit, von Babylon über Berlin bis New York. Die größten Helden werden benannt und die schlimmsten Schurken. Schönburg erzählt von Kunstwerken, Erfindungen und Ideen – vom Faustkeil bis zum Selfiestick. Überraschende Durchblicke quer durch die Jahrtausende, pointierte Anekdoten und Porträts und überraschende Einsichten machen das Buch zu einem Leseerlebnis.

Themen:   Erwachsenenbildung, lebenslanges Lernen; Geschichte allgemein und Weltgeschichte; Humor

Top