Henrik Ibsen

Nora oder Ein Puppenhaus

Rowohlt E-Book Theater
Henrik Ibsens Werk ist reich an starken Frauenfiguren, die bis heute begehrte und immer wieder neu interpretierte Rollen für Schauspielerinnen sind. Die bekannteste unter ihnen ist wohl Nora, die ihren Mann verlässt, nachdem sie einsehen muss, dass sie ihr Leben in einem goldenen Käfig eingerichtet hat.
Die vom vielfach ausgezeichneten Übersetzer Hinrich Schmidt-Henkel neu ins Deutsche übertragenen Stücke Ibsens wurden und werden von zahlreichen Theatern gespielt. Der Übersetzer: «Mein Ziel mit diesen Neuübersetzungen ist es, den Text behutsam zu entrümpeln und doch möglichst nah bei ihm zu bleiben, in einer Weise, die das innere Verhältnis der Figuren zueinander freilegt, ohne es platt herauszustellen, so, wie es Ibsen auf seine Weise, mit dem Zungenschlag seiner Zeit, auch gemacht hat. Insgesamt geht es mir um eine möglichst schlichte, möglichst zeitlose, möglichst klare Sprache.»

Themen:   Klassische Dramen und Dramen (vor 1900); Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Seelenleben; Norwegen; 19. Jahrhundert (1800 bis 1899 n. Chr.); Weihnachten

Top