Ulrich Grober

Vom Wandern

Neue Wege zu einer alten Kunst 

Die alte Kunst des Wanderns ist heute der Einspruch gegen das Diktat der Beschleunigung und wird deshalb immer beliebter. Wer wandert, kommt ins Sinnieren, deshalb ist dieses Buch auch ein kleines philosophisches Brevier, das uns hilft, wieder uns selbst zu entdecken, und das beweist, dass sanfte Bewegung und Orientierung in der Natur zur allergrößten Zufriedenheit führen.

Themen:   Memoiren, Berichte/Erinnerungen; Walking, Wandern, Trekking; Reiseberichte, Reiseliteratur

Top