Ulla Lachauer

Paradiesstraße

Lebenserinnerungen der ostpreußischen Bäuerin Lena Grigoleit (mit einem neuen Nachwort und historischen Fotografien) 

„Ich bin ein Glückskind. An einem Sonntag bin ich geboren, den 19. Juni 1910, morgens, gerade in die Sonne hinein.“ So beginnen die Lebenserinnerungen der Bauerntochter Lena Grigoleit, die am äußersten Rand Ostpreußens zur Welt kommt. Sie erzählt von ihrer glücklichen Kindheit und Jugend, vom Fremdwerden in der Heimat nach 1945, der Deportation nach Sibirien und der Rückkehr an die Memel – die Geschichte einer mutigen Frau, die allen Schicksalsschlägen zum Trotz immer lebensbejahend und eigenständig bleibt.

Themen:   Biografien: allgemein; Tatsachenberichte, allgemein; Moderne und zeitgenössische Belletristik; 20. Jahrhundert (1900 bis 1999 n. Chr.)

Top