Roman Rausch

Die Seilschaft

Kommissar Kilians siebter Fall 

Die Partei, die das Land seit Jahrzehnten regiert, hat eine schockierende Wahlniederlage erlitten. Ein Parteitag in Würzburg soll darum die Weichen neu stellen. Da verschwindet eine Praktikantin. Tage später wird ihre skelettierte Leiche in einer Hütte im Wald gefunden. Sofort werden Gerüchte laut, tauchen belastende Fotos auf: Die junge Frau hatte offenbar ein Verhältnis mit dem Generalsekretär. Doch je tiefer Kommissar Kilian in die Schattenwelt der Politik eindringt, desto deutlicher wird ihm: Das war kein Mord aus Leidenschaft.

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Kriminalromane & Mystery: Polizeiarbeit; Bayern

Roman Rausch erhält für sein schriftstellerisches Werk den Fränkischen Weintourismuspreis 2011. Überreicht wurde der Preis von Staatsminister Joachim Herrmann, Vorsitzender des Tourismusverbandes Franken. Roman Rausch, 1961 in Würzburg geboren, arbeitete nach dem Studium der Betriebswirtschaft im Medienbereich und als Journalist. Heute lebt er als ...

Top